Titelbild: In Kind sitzt glücklich im Bett
Über Procon Wissenschaft Kontakt Impressum Gästebuch
Kassenpatient Privatpatient Verordner Fachhandel Downloads
Block Empfehlung: Kopf
DIESE WEBSITE EINEM FREUND EMPFEHLEN:


Block Empfehlung: Fuß
Block Procon: Logo
Gesellschaft für Kontinenz- versorgung und Rehabilitation GmbH
Bramfelder Chaussee 41
D-22177 Hamburg

Tel: 040 600 198 50
Fax: 040 600 198 75
www.procon-hh.de
Block Procon: E-Mail Link

Hinweise zur Behandlung von Bettnässen mit ENUTRAIN®

Vor der Verordnung einer Wecktherapie müssen neben einer körperlichen Untersuchung die Gewohnheiten des Kindes beim Entleeren der Blase nachts und am Tag abgeklärt werden. Enuresis-Kinder haben häufig auch tagsüber Probleme bei der Blasenentleerung. So unterdrücken sie oftmals den Drang, aus Angst etwas zu verpassen. Harnwegsinfekte oder Reizerscheinungen der Blase, die nachts zum Bettnässen führen, können die Folge sein. Nur ein Arzt kann erkennen, ob es sich beim Einnässen um eine normale Entwicklungsverzögerung oder eine ernst zu nehmende Erkrankung handelt.

Charakteristisch für die primäre Enuresis nocturna sind:

  • Ständiges Bettnässen von Geburt an
  • Das Kind lässt sich kaum aufwecken, weder durch Geräusche noch durch Berührung
  • Harndrang, Harnabgang oder Nassliegen führen nicht zum Wachwerden

Die detaillierten Ergebnisse aus Elternbefragung und Untersuchung des Kindes ermöglichen dem Arzt die Entscheidung, ob die Wecktherapie mit ENUTRAIN® in Frage kommt, oder ob ein weiteres Nachforschen erforderlich ist.

Bei der Erfassung der Details hilft Ihnen unser Anamnese- Bogen.
Layout
ANAMNESE BOGEN:
Layout
Layout
Ikone eines Notizzettels
Wenn Sie diesen Bogen vor dem Arztbesuch ausfüllen, helfen Sie Ihrem Kinderarzt
Layout